3.jpg

 Zane Ripasso gross

Weine des Monats Oktober

Zane Ripasso 2016 - Carlo Boscaini Valpolicella

Es war der erste Wein welcher ich vor 13 Jahren zur Eröffnung der Cava Rava importiert habe. Nicht nur deswegen ist mir der Zane Ripasso von Carlo Boscaini ans Herz gewachsen. Er ist auch einer der Weine, den ich immer wieder gerne empfehle, wenn ich nach einem "gmögige" Alltagswein gefragt werde. Ein unkomplizierter, geschmeidiger und süffiger Zeitgenosse, der nie verleidet und zu allen und allem passt. Sei es zum Spaghettiplausch, zur Käseplatte, zu Fleisch, auch zum Apéro oder als Mitbringsel, er passt!
Die Rebsorten welche für die Ripasso und Amarone-Weine gebraucht werden, sind uns nicht geläufig. Beim Zane sind es Corvina, Corvinone, Rondinella. Die Bezeichnung Ripasso verrät uns, dass es sich um die Vorstufe eines Amarones handelt, wird doch im Frühjahr bereits vergorenem Rotwein die Maische bzw. Trester aus der Amaroneverarbeitung zugesetzt. Es erfolgt eine erneute Gärung und der Wein wird farbintensiver und kräftiger.

CHF 17.50 statt 21.90 

zur Bestellung