3.jpg

 Discolo gross

Wein des Monats Mai 

Discolo 2013 - Cuatro Mil Cepas, Toro

Der Discolo gedeiht im Toro, einem der trockensten Gebiete im Nordwesten Spaniens. Die ganze Region wurde von der zerstörenden Reblaus verschont. Dementsprechend alte Rebstöcke findet man dort. Auf einer weiten und offenen, klimatisch hervorragenden Hochebene 800 m.ü.M, hat sich Esteban Sanchez (er hat ja früher den legendären RS Rompesedas geprägt) seinen Traum verwirklicht und seine eigene kleine Bodega Cuatro Mil Cepas aufgebaut. 2009 wurde der Discolo geboren. Fünf Jahre später ist er immer noch Estebans Steckenpferd, von welchem er nur 5'375 Flaschen produziert. Biologisch und aus der einheimischen Tinta de Toro (Tempranillo) gekeltert, zeigt sich der Discolo in einer wunderschönen Trinkphase. Nach ein bisschen 'atmen' entfaltet er sein intensives Bouquet nach dunklen Beeren, Vanille und anderen Röstaromen und macht schon Lust auf den ersten Schluck. Mit diesem erleben wir einen sehr ausgewogenen, kräftigen und aromatischen Wein, in welchem die Saftigkeit von den feinen Tanninen ergänzt wird. Ein eleganter und schmeichelnder Spanier - und eine Rarität!

Trinkreife: 2019 - 2025

Preis:  CHF 21.90 statt 25.90